Sicherheit

Bitte melden Sie dies unverzüglich an Ihre Lieferstelle oder unseren Kundenservice. Nähere Informationen zu Liefermängeln finden Sie auch in unseren häufig gestellten Fragen (FAQ) zu "Lieferung".

Die farbliche Kennzeichnung dient der Sicherheit. Durch die farbliche Kennzeichnung kann die Gasart unterschieden werden und somit vorab gemäß den Sicherheitsstandards agiert werden. Eine detaillierte Erklärung der Farbkennzeichnungen gemäß EURO-Norm DIN EN 1089 Teil 3 erhalten HIER.

Neben einer Flaschenprägung , welche z.B. Angaben über die nächste TÜV Fälligkeit und den Prüf- und Fülldruck enthält, gibt es auch einen Gefahrgutaufkleber, der gesetzlich geforderte Informationen enthält.

Das Entfernen oder Verändern der Flaschenprägung oder des Gefahrgutaufklebers ist gesetzlich verboten. Nähere Informationen zu Gefahrgutaufklebern und Flaschenfarben finden Sie HIER.

Handelt es sich um eine Gasflasche von Linde, dann müssen Sie zunächst nichts tun. Generell dürfen Gasflaschen auch nach der Prüffrist entleert werden. Wir achten sehr genau darauf, dass unsere Gasflaschen immer den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen und regelmäßig gewartet werden. Keine Gasflasche wird unser Werk mit abgelaufenem TÜV verlassen, jedoch kann Frist während der Nutzung ablaufen. Linde trägt die Verantwortung, dass die Gasflasche nach Eingang neu geprüft und zertifiziert wird.

Im Falle, dass es sich um Ihre eigene Gasflasche handelt, führen wir bei Ihrem nächsten Füllauftrag für Sie automatisch die TÜV-Prüfung inkl. eventueller Reparaturen und Lackierarbeiten gegen Berechnung der anfallenden Kosten durch.

Ja, wir bieten regelmäßig unsere LIPROTECT® Schulungen und Seminare an. LIPROTECT® ist ein Programm zum sicheren Umgang mit Gasen. Die Schulungen können bei Ihnen vor Ort oder direkt bei Linde abgehalten werden.

Laden Sie sich jetzt unsere aktuelle Broschüre zum Thema Sicherheitsseminare herunter und melden Sie sich HIER an.

Sie können die Gasflaschen jederzeit über uns entsorgen lassen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu über unser Kontaktformular und fügen Sie explizit die Gasart in der Flasche hinzu.

Da es sich um den Transport von gefährlichen Gütern handelt, ist hier besondere Vorsicht geboten. Informieren Sie sich vor dem Transport ausreichend über die Richtlinien. HIER finden Sie detaillierte Informationen zu Transporten in Kraftfahrzeugen, Ladungssicherung, Belüftung und Besonderheiten.

Ja. Linde Gas hat nicht nur als oberstes Ziel, die Qualität der Produkte und Dienstleistungen ständig zu verbessern, sondern auch die hohen Standard bei Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz aufrechtzuerhalten. Daher wurde ein integriertes Managementsystem nach ISO 9001, ISO 14001, SCC** und ISO 22000 eingeführt. Details zu Zertifikaten und Konformitätserklärungen finden Sie HIER.

Kontakt